Willkommen auf den Seiten

des Ballhaus-Goldfisch e.V.!

 

Erlebt mit uns, was John Dryden schon im XVII. Jhd. erkannte: "Tanz ist die Poesie des Fußes."

(https://www.gutzitiert.de/zitate_sprueche-tanz.html)


Liebe Mitglieder des Ballhaus Goldfisch e.V., liebe Freunde und Gäste des Vereins,

 

die letzten Entscheidungen der Regierung erlauben uns (endlich) wieder, unser Vereinsprogramm nicht nur auf dem Papier, per Whatsapp, Facebook oder ... zu leben.

Ab 2. Juni werden wir, natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Auflagen zur Gesunderhaltung unserer Mitglieder, unsere Übungsräume zurückerobern und das Haus wieder mit Musik und Tanz füllen.

 

Es wird Einschränkungen geben - ja. Wie wir mit Engagement und Freude trotzdem wieder Leben, Lachen, Musik und ein gutes Miteinander ins Ballhaus Goldfisch bringen, liegt an uns - unseren Ideen und unserer Disziplin.

Unser Kursprogramm* wird den aktuellen Anforderungen angepasst. Das bedeutet auch, dass es trotz der Lockerungen Kurse geben wird, die nicht stattfinden können. Die entsprechenden Hinweise sind unter Kursprogramm zu finden.

 

Beachtet unser Hygiene-Konzept*, die Informationen zum Datenschutz bei Infektionen* und teilt eure Ideen zur Gestaltung unseres Vereinslebens mit uns. Denn der Ballhaus Golfisch e.V. - das sind wir alle zusammen.

 

* Unter diesen Links können die entsprechenden Dokumente eingesehen und heruntergeladen werden.

 

Personen, die nicht  Mitglieder unseres Vereins sind, ist der Zutritt im Moment zum Ballhaus Goldfisch noch verwehrt.

 

 Wir hoffen auf euer Verständnis und wünschen euch und uns einen genussvollen Start in eine neue Tanz-Zeit.

Der Vorstand                                                                                                               


"Kizomba verbindet"

 

Am 4. Juli startet unter Beachtung der aktuellen Auflagen im Ballhaus Goldfisch e.V ein Projekt, das mit einem Tanz beginnt und, so hoffen die Organisator*innen, zu einem offenen und  von gegenseitigem Verständnis Geprägten Miteinander auch außerhalb des Vereins beitragen wird.

 

Kizomba - der Tango Afrikas - erfreut sich in Europa immer größeren Interesses. Auch in unserem Verein wird er gelehrt und gelernt.

 

"Kizomba verbindet" lädt die in Greifswald heimisch gewordenen/werdenen Tänzer*innen aus Afrika, Deutschland und anderen Regionen der Welt ein, über den Tanz und gemeinsame Gespräche Kulturen anderer Länder kennen- und schätzenzulernen.

 

Einmal pro Monat wird es dafür an einem Samstag Gelegenheit geben. Start ist um 19 Uhr mit einer Übungsstunde. Ab 20 Uhr kann das Gelernte im Freien Tanzen (Kizomba und Bachata!!!) geübt werden. Und wer nicht (mehr) tanzen möchte, kann sich unterhalten. Interessant wird es ganz sicher.

Gästen, die keine Mitglieder des Vereins sind oder die nicht tanzen möchten, aber Freunde begleiten und an den Gesprächen interessiert sind, ist im Moment die Teilnahme noch verwehrt, aber bis zum 4. Juli dauert es ja noch und es gibt auch eine Zeit nach Corona... (Stand 29.05.2020)

 

Das Projekt wird unterstützt von der Stiftung Ehrenamt und bürgerliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern und vom Intergrationsamt der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

 

Bitte Wechselschuhe oder dicke Socken mitbringen, damit der Tanzboden nicht beschädigt wird.