VERSCHOBEN AUF 2021!!!

Liebe Tanzfreudigen - Queridos Salseros y Salseras!

Wir freuen uns sehr, euch im Oktober zu einem Workshop zum Thema „Rumba, afrokubanische Tanzbewegungen und Rumba mit Salsa“  einladen zu können.

  • Unsere Workshop-Lehrer*innen, Lisandra Cervantes und Alexis Borrero, haben beide ihre Ausbildung als Tänzer*in und Choreograf*in an renommierten Hochschulen auf Kuba abgeschlossen und haben im Laufe ihrer Karriere nicht nur auf Kuba in sehr bekannten und bedeutenden Ensembles getanzt, sondern sind auch weltweit auf Festivals und Kongressen unterwegs.
  • 2016 wurde die Rumba als UNESCO-Welterbe in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Viele der afrokubanischen Tänze erzählen Geschichten – die Gesten und Bewegungen haben alle ihre eigene Bedeutung. Worin besteht der Reiz, die kubanische Rumba und andere afro-kubanische Tänze zu lernen? Sie sind alle voller Freude, hervorragender Rhythmen und Körperbewegungen. Es sind faszinierende Kombinationen von Schritten und gemischten Geschichten.

Wir wollen die Stimmung genießen, nützliche Techniken und Bewegungsmöglichkeiten erlernen und diese dann in die Salsa einbauen um dann das eigene tänzerische Können sowie die Ausdruckskraft auf eine neues Niveau heben zu können.

Es wird ein toller Tag mit guter Stimmung, schöner Musik und viel Tanz!

 

Der Workshop besteht aus 4 verschiedenen Kursen, die aufeinander aufbauen:

Samstag, 24.10.2020

  • 10:00-11:30 Uhr : Rumba-Tanz (Yambu), Niveau: Anfänger / Kein*e Partner*in erforderlich
  • 12:00-13.30 Uhr: Afrokubanische Tanzbewegungen (Yoruba), Niveau: Anfänger / Kein*e Partner*in erforderlich
  • 14:00 Uhr-15:00 Uhr: Rumba mit Salsa - Freie Schritte, Niveau: Mittelstufe / Kein*e Partner*in erforderlich

In den o.g. Workshops werden sowohl die Frauen- als auch die Männerschritte, -bewegungen und -stile vermittelt.

  • 15.30- 16:30 Uhr: Rumba mit Salsa, Niveau: Mittelstufe/ Paare

 

Aufgrund der gültigen Hygiene-Auflagen ist die Teilnehmeranzahl leider begrenzt und richtet sich nach den jeweils aktuellen Vorgaben. Die Teilnahmegebühr beträgt 30,- Euro.

Fragen und verbindliche Anmeldung bei: tanzen@ballhaus-goldfisch.de


"Kizomba verbindet"

 

Am 4. Juli startete, aufgrund der aktuellen Hygiene-Auflagen in abgewandelter Form, im Ballhaus Goldfisch e.V. das Projekt "Kizomba verbindet".  Tänzerinnen und Tänzer aus Europa und Afrika erlernten die ersten Schritte dieses Tanzes, kamen ins Gespräch und verlebten gemeinsam einen angenehmen Abend.

Weiter geht es am 8. August.

Da noch nicht feststeht, welche Regelungen im August gelten werden, bleibt es erst einmal bei folgender Planung:

 

     1.  Workshop   19.00 bis 20.00 Uhr

     2. Workshop   20.30 bis 21.30 Uhr

     3.  Workshop   22.00 bis 23.00 Uhr

 

Wer sich informieren oder für einen der Workshops anmelden möchte, kann sich an folgende Adresse wenden: kizomba@ballhaus-goldfisch.de

Für Mitglieder des Ballhaus Goldfisch e. V. sind die Workshops kostenlos. Gäste zahlen wegen der Corona-Einschränkungen (kein Freies Tanzen möglich/Mundschutz – sofern sie nicht im gleichen Haushalt leben …) für einen Workshop nur 5 Euro bzw. für alle Workshops maximal 10 Euro pro Person.

 

Werden die Regelungen gelockert (die Webseite wird sofort aktualisiert!), geht es mit der ursprünglichen Programmplanung ab August weiter:

Einmal pro Monat wird an einem Samstag Kizomba gelernt, geübt und getanzt. Start ist dann um 19 Uhr mit einer Übungsstunde. Ab 20 Uhr kann das Gelernte im Freien Tanzen (Kizomba und Bachata) geübt werden. Und wer nicht (mehr) tanzen möchte, kann zuschauen und/oder sich unterhalten.

Die Termine bis Dezember 2020 stehen auf dem abgebildeten Plakat.

 

Das Projekt wird unterstützt von der Stiftung Ehrenamt und bürgerliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern und vom Intergrationsamt der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

 

 Bitte Wechselschuhe oder dicke Socken mitbringen, damit der Tanzboden nicht beschädigt wird.

 


Am 29. Februar/1. März 2020 lädt der

Ballhaus Goldfisch e.V.

alle Liebhaber*innen des Argentinischen Tangos zu einem besonderen Event ein. 

Workshops, Live-Musik und Showtanz nehmen die Teilnehmer*innen mit in die Welt des Tango Argentino.

 

Unser Gastlehrerpaar

Susanne Opitz und Rafael Busch

(Berlin) bietet für interessierte Tänzer*innen am Samstag zwei Workshops an.

  • 15 Uhr "Tanztechnik - elegant und dynamisch gehen"
  • 17 Uhr: "Milongafiguren à la Pepito Avellaneda"
  • "Spiralität - Drehungen mit Happy End" stehen am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Programm.
  • ZUSÄTZLICH wegen der großen Nachfrage: "Figuren des Tango Nuevo" am Sonntag um 13 Uhr (Bei Interesse bitte melden bei: uweretter@gmx.de)

Die Plätze in den Workshops sind begrenzt, eine frühe Buchung ist angeraten.

 

Die Anmelde- und Zahlungsmodalitäten finden Sie hier:

  • pro Workshop 25 € (Gäste)/20 € (Mitglieder)
  • Milonga 20 € (Gäste)/15 € (Mitglieder)

Für Frühbucher bis zum 22.02.2020, die den vollen Preis zahlen,  gibt es auf den Gesamtpreis einmalig 5 € Rabatt pro Person.

Der Vorverkauf startet sofort montags und mittwochs zwischen 18.30  und 20.30 Uhr im Ballhaus Goldfisch e.V.

 Anmeldungen und Nachfragen sind zu richten an: uweretter@gmx.de

 

 Musikalisch wird der Samstagabend ab 21 Uhr umrahmt von

Christian Gerber & Robert Schmidt

die die Anwesenden mit Bandoneón und Klavier auf eine musikalische

Tango-Reise mitnehmen nach Argentinien.

 

Ein weiteres Highlight des Samstagabends wird der Showtanz von

Susanne & Rafael um 22 Uhr sein.

 

Tanzfläche laden bereits ab 20 Uhr ein, den Abend mit Tanz und einem Glas Wein oder Saft zu beginnen...

 

Der Vorstand wünscht allen Anwesenden einen unvergessliches Erlebnis.

 

Bitte Wechselschuhe nicht vergessen!