Foto: privat
Foto: privat

 

Übungsleiterin im Ballhaus Goldfisch

  • für Stepptanz seit 2011 und
  • für Körperwahrnehmung/Qigong seit 2020

 

Seit meiner Kindheit sowohl vom Tanzen als auch vom Musik machen fasziniert, habe ich im Stepptanz eine immer wieder spannende Verbindung aus Beidem gefunden. Er ist für mich getanzter Rhythmus.

 

Kennen und lieben gelernt habe ich ihn während meines Studiums 2004 in Greifswald. Es folgten Workshops bei Pascal Hulin, Sebastian Weber und Nikolai Kemeny und mit Sicherheit werden noch viele weitere folgen.

 

 

Die intensive Beschäftigung mit verschiedenen Körpertherapie-methoden seit 2015 hat mich schließlich zu einem Kontaktstudium Qigong an der Universität Oldenburg (2017 – 2019) verleitet.

Seitdem ist mehr und mehr die Begeisterung gewachsen, Bewegung von innen heraus spüren zu lernen und auch neue Bewegungsabläufe mehr übers Spüren als über den Kopf zu lernen. Das hat auch aufs Tanzen abgefärbt. Und diese Begeisterung möchte ich in meinen Kursen mit den Teilnehmer*innen teilen.